Projekt: Forum der Generationen Großbettlingen

Seitenbereiche

Projekt

Quartier 2030 - Was ist das?

Die Gemeinde Großbettlingen wurde in das vom Landkreis, von der Initiative Allianz für Beteiligung e.V. und vom Ministerium für Soziales, Gesundheit und Integration geförderte Projekt Quartier 2030 aufgenommen.

Doch was bedeutet Quartiersentwicklung eigentlich? Zunächst einmal ging es darum, in einer Befragung herauszufinden, wie die Großbettlingerinnen und Großbettlinger über 60 Jahren in Zukunft leben möchten. Sie konnten so direkt an der Gestaltung unserer Gemeinde im Hinblick auf ein gemeinsames generationenübergreifendes Miteinander und gutes Älterwerden mitwirken.

Bei einer anschließenden Quartiersbegehung wurden spezielle Bedürfnisse, wie Sitzgelegenheiten oder die Gestaltung der Ortsmitte bei einem Spaziergang noch einmal direkt vor Ort betrachtet und diskutiert. Mit den Ergebnissen aus Befragung und Begehung ging es anschließend in eine Quartierswerkstatt.

Hier arbeiteten Gruppen konkrete Lösungen und Ideen aus und bildeten Arbeitskreise für die Umsetzung. Am Ende des Prozesses stehen dann sowohl die fertigen Einzelprojekte als auch ein Quartiersentwicklungsplan. Ähnlich wie im bisherigen Altenhilfeplan werden hier die weiteren Ziele und Bedarfe für ein lebenswertes Großbettlingen im Alter festgehalten.