Neues aus dem Forum

Bürgerauto im Dialog Meldung vom 18. Oktober 2021

Vom Forum der Generationen aus starteten Großbettlingens Bürgermeister Christopher Ott und die ehrenamtliche Fahrerin Birgit Hutfilter am 29. September zur Rundfahrt entlang der fahrplanmäßigen Strecke durch Großbettlingen, Altdorf und Raidwangen. Unterwegs konnten Interessierte das Bürgerauto kennenlernen und ganz ungezwungen mit ihren Rathauschefs ins Gespräch kommen. 

Wie auch an drei Vormittagen in der Woche fuhr der weiße VW Bus zuerst die Haltestellen in Großbettlingen ab und nahm die dort wartenden Mitfahrerinnen auf. Weiter ging es im Anschluss nach Altdorf, wo Bürgermeister Joachim Kälberer die Gruppe mit einem kleinen Snack aus Salzwickeln empfing. Auch Ortsvorsteher Jonas Mauch hatte in Raidwangen etwas vorbereitet und überraschte am dortigen Rathaus mit einem Sektempfang. Nach einem netten Austausch stand jedoch bereits die Rückfahrt auf dem Programm. Zum Abschluss wartete Stefanie Bitzer im Forum der Generationen mit bunten Obstspießen auf die Passagiere und ihre Fahrerin. Christopher Ott nahm sich außerdem noch einmal die Zeit, sich im Generationencafé mit den Anwesenden über aktuelle Themen auszutauschen, bevor das Bürgerauto alle wieder nach Hause brachte. 

Alle Bilder der Aktion finden Sie wie immer in unseren Bildergalerien.

Jugendhaus verpflegt Forums-Team Meldung vom 12. Oktober 2021

Immer freitags werden im Juha die Kochlöffel geschwungen und der Duft von frisch zubereiteten Leckereien weht durch das Generationencafé. Sehr zur Freude des Teams am Info-Point - die Jugendlichen versorgen sie regelmäßig mit Hot Dogs, Chili con Carne, Waffeln und allem, was sonst so auf der Speisekarte steht. Vielen Dank für den tollen Service und das leckere Essen!

Smartphone-Eck nächste Woche Meldung vom 08. Oktober 2021

Am kommenden Freitag, den 15. Oktober von 19 bis 20 Uhr bietet das Jugendhaus mit dem Smartphone-Eck wieder seine Hilfe bei allen Problemen rund um Smartphones, Tablets und der digitalen Welt an. Jeder und jede, der oder die Fragen zu den Funktionen des eigenen Gerätes hat oder gerne Unterstützung beim Umgang damit hätte, ist herzlich willkommen – die Jugendlichen freuen sich über jede Frage, die sie beantworten können.

Die Teilnahme ist wie immer kostenlos, eine Anmeldung ist auch nicht nötig. Einfach vorbeikommen!

Ergebnispräsentation Quartier 2030 Meldung vom 27. September 2021

Nicht nur auf die Ergebnisse der Quartiersbefragung hatten viele gespannt gewartet, auch das bereits im letzten Jahr verschobene Weißwurst-Frühstück wurde schmerzlich vermisst. Ein guter Grund also, beide Veranstaltungen zu kombinieren! Da es den ganzen Vormittag über regnete, musste am 11. September jedoch spontan ins sport forum ausgewichen werden, wo für die über 100 Gäste die 3G-Regel galt. 

Nach einer kurzen Begrüßung durch Bürgermeister Christopher Ott übernahm Franziska Hezinger vom Landratsamt Esslingen die Moderation und führte das Publikum durch die Resultate der verschiedenen Themenblöcke. Kurzweilig und verständlich präsentierte sie die Schaubilder und lieferte immer wieder Erläuterungen zu einzelnen Zahlen. Eine abschließende Fragerunde gab den Anwesenden die Möglichkeit, direkt ihre Gedanken zu teilen und Probleme anzusprechen. Mit Weißwurst und Brezeln ging es dann in den gemütlichen Teil über, den die Anwesenden für angeregte Gespräche und fröhliche Geselligkeit nutzten. 

Bedanken möchten wir uns zunächst bei Franziska Hezinger und Catharina Ziegele vom Landratsamt Esslingen sowie Thorsten Mehnert vom Kuratorium Deutsche Altershilfe für die gute Zusammenarbeit und all die Unterstützung, die wir bisher im Rahmen des Projekts Quartier 2030 erhalten haben. Ein weiterer Dank gilt Saskia Gras für die Erstellung des Fragebogens und die Gestaltung der Plakate. 

Zudem war das Weißwurst-Frühstück nur durch viele engagierte Helferinnen und Helfer in diesem Rahmen möglich. Wir möchten uns insbesondere bei dent Mitarbeitern des Bauhofs für den Auf- und Abbau sowie bei der DRK-Bereitschaft für die Bewirtung während der Veranstaltung bedanken. Vielen Dank außerdem an die Metzgerei Kraus für die Bereitstellung der Weißwürste und an Gemeinderätin Isabel Scheytt für den selbstgemachten süßen Senf dazu!

Die ausführlichen Ergebnisse können Sie hier genauer betrachten, Bilder der Veranstaltung finden Sie in unserer Bildergalerie.

Flanken, Finten, Fußballcamp Meldung vom 14. September 2021

Mit dem neuen Schuljahr kehrt langsam auch wieder die Normalität nach den Ferien ein - Grund genug noch einmal auf das Fußballcamp als Highlight zum Ferienende zurückzublicken. Bei bestem Sommerferien-Wetter drehte sich drei Tage lang alles nur um Fußball! Den ganzen Bericht dazu und alle Bilder findet ihr hier.

Das neue Heft ist da! Meldung vom 07. September 2021

Endlich ist es soweit: Das Programmheft für den Herbst 2021 ist gedruckt und liegt im Forum und in Ihren Briefkästen bereit. Wir freuen uns auf das kommende Semester, tolle Veranstaltungen und viele neue und bekannte Gesichter bei unserem abwechslungsreichen Kursprogramm. Schauen Sie auch gerne direkt hier (28,946 MiB) ins Heft - bestimmt ist für Sie etwas Passendes dabei!

Bunte Windspiele beim KFP Meldung vom 17. August 2021

Wer in nächster Zeit Spaziergänge zum Forum unternimmt und nach oben in die Bäume schaut, wird große bunte Windspiele flattern sehen. Und wer die Entstehung dieser Kunstwerke beim Kinderferienprogramm sehen möchte: hier entlang.

Eiscafé am Forum Meldung vom 10. August 2021

Spaghetti-Eis, Melonenbecher oder Eiskaffee – diese liebevoll gestalteten Kreationen erwarteten die Besucherinnen und Besucher beim Eiscafé am 4. August und sie sahen nicht nur toll aus, sondern schmeckten auch so. Kein Wunder, dass der Außenbereich sich schnell füllte und zahlreiche Becher über die Theke gingen. Im Panoramasaal gab es währenddessen passende Kreativangebote zum Thema Eis, sodass Langeweile an diesem Nachmittag keine Chance hatte. Jung und Alt genossen gemeinsam den sonnigen Ferientag, bei netten Gesprächen und kühlen Leckereien.

Und falls Sie nun auch Lust auf einen Eisbecher bekommen haben: Am 18. August gibt es die Aktion noch einmal! Kommen Sie am Forum vorbei und bestellen Sie etwas von unserer kleinen, aber feinen Karte, entweder zum gemütlich vor Ort Löffeln oder im To-Go-Becher zum Mitnehmen.

Noch mehr Bilder aus dem Eiscafé finden Sie unter forum.grossbettlingen.de/bildergalerien

Sommer, Sonne, Beach Party Meldung vom 03. August 2021

Das erste Event beim diesjährigen Ferienprogramm hatte direkt ein Highlight zu bieten! Am Donnerstag, den 29. Juli, feierte die große Beach Party am Forum ihre Premiere. Eine aufblasbare Wasserrutsche auf der Wiese, daneben eine Bauch-Surf-Strecke und farbenfrohe selbstgemixte Cocktails sorgten für beste Ferien- und Partystimmung. Da zum Glück auch das Wetter mitspielte und sommerliche Temperaturen bescherte, konnten die Kinder den ganzen Nachmittag lang über das Außengelände und die Spielgeräte toben. Zahlreiche Wasserschlachten, Rutschpartien und kühle Getränke später traten alle durchnässt und zufrieden den Heimweg an. Das KFP-Team freut sich schon auf die Wiederholung!

Die Bilder der weiteren Veranstaltungen finden Sie im Laufe der Sommerferien unter forum.grossbettlingen.de/bildergalerien

Fußballgolf bei Traumwetter Meldung vom 26. Juli 2021

Nach mehrfachen Verschiebungen durch den Regen der letzten Wochen konnte am vergangenen Freitag mit dem Fußballgolf-Event eine der ersten größeren Veranstaltungen am Forum nach der langen Corona-Pause stattfinden. Bei strahlendem Sonnenschein stellten sich einige Familien- und Freundesgruppen dem Parcours und testeten ihre Treffsicherheit an den Stationen. Vom Forum der Generationen ging es über die Wiese und den Parkplatz am ehemaligen Skatehouse zum Sportplatz, unterwegs mussten die Teilnehmenden beispielsweise Flaschen von einer Treppe herunterschießen. Der Rückweg führte dann über den roten Platz mit Sandgrube und einem hängenden Autoreifen, der durch seine Drehbewegungen eine besondere Herausforderung darstellte. Quer durch den Bewegungsparcours wurden die Gruppen anschließend zurück zum Startpunkt am Forum geleitet.

Zum Abschluss musste der Ball wie auch beim letzten Mal und passend zu den sommerlichen Temperaturen im gefüllten Planschbecken versenkt werden – jeder Treffer ergab eine kleine Abkühlung für die Umstehenden. Auch Bürgermeister Christopher Ott nahm diese Challenge an und erreichte mit zwei Schüssen ein sehr gutes Ergebnis. Wem das Wasserbecken noch nicht ausreichte, fand am Verkaufsstand des Jugendhauses direkt nebenan noch mehr Erfrischungen in Form von kühlen Getränken. Dazu gab es Würste vom Grill zur Stärkung und die Möglichkeit für die Fußballgolfer und -golferinnen noch ein wenig auf dem Vorplatz zusammenzusitzen und die Abendsonne zu genießen. Vielen Dank an alle Helferinnen und Helfer für die Unterstützung, vor allem auch an das Verkaufsteam des Jugendhauses!

Weitere Bilder der Veranstaltung finden Sie unter forum.grossbettlingen.de/bildergalerien

Kinderbildungszentrum startet Meldung vom 21. Juli 2021

Für das zukünftige „Forum der Entdeckungen“ hat Großbettlingen aus 160 Bewerbungen als eine von 20 Städten und Gemeinden den Zuschlag für eine Förderung durch das Land Baden-Württemberg erhalten. Bis Ende 2022 wird auf dem Gelände zwischen Grundschule, Kindertagesstätte Regenbogen, Ganztagesbetreuung und Forum der Generationen ein Kinderbildungszentrum mit verschiedenen Lernwerkstätten und Projekträumen entstehen. Diese werden von den Einrichtungen gemeinsam konzeptuell entwickelt und können dann auch von allen genutzt werden. Außerhalb der festen Zeiten von Kita und Schule soll jedoch auch eine offene Nutzung der Angebote für interessierte Kinder und Familien ermöglicht werden.

Dabei liegt der Fokus insbesondere darauf, Anreize und Gelegenheiten zur Selbstbildung für Kinder unterschiedlichen Alters und mit unterschiedlichen Lernvoraussetzungen zu schaffen. Durch das eigenständige Entdecken und Erleben mit allen Sinnen können sie sich eine Vielfalt an Themen in ihrem eigenen Tempo erschließen. Im weiteren Verlauf des Projekts werden die Kinder außerdem aktiv in die Um- und Ausgestaltung der Räume einbezogen und können so ihre Lernumgebung selbst beeinflussen.

Nach der bereits erfolgten Zustimmung des Gemeinderates und der Förderzusage traf sich das Projektteam am vergangenen Montag, den 19. Juli, zum ersten Mal für den offiziellen Startschuss und erste gemeinsame Überlegungen. Neben den Projektleiterinnen Stefanie Bitzer und Sandra Sauerbrei sowie der Einrichtungsleiterin Angelika Schmidt und Schulleiterin Petra Hafner besteht dieses aus Brigitte Hiller von der Kita Regenbogen sowie Kathrin Schmid und Stefanie Kost von der Grundschule Großbettlingen. Ihnen wurde mit Elisabeth Krügel eine Prozessbegleiterin der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung zur Seite gestellt, die sich begeistert von den Voraussetzungen des Geländes und den bereits bestehenden Bildungsangeboten zeigte. Komplettiert wurde die Runde von Bürgermeister Christopher Ott, der alle Anwesenden herzlich begrüßte und Ihnen für das bereits gezeigte große Engagement dankte.

Beim anschließenden Rundgang über das Areal und zum Außenraum an der Grundschule konnten direkt vor Ort Ideen über die genaue Ausstattung der Räume ausgetauscht werden. Hierfür besteht schon eine Material- und Wunschliste, die in Absprache zwischen Kita und Grundschule aufgestellt wurde. Bereits seit einigen Jahren arbeiten die beiden Einrichtungen im Rahmen des Bildungshauses in enger Kooperation zusammen. Neben der Gestaltung des Übergangs von der Kindertagesstätte zur Schule soll das Miteinander im Lehren und Lernen nun mit der gemeinsamen Nutzung der Lernwerkstätten intensiviert werden.

Im nächsten Schritt des Projekts werden Möbel und Materialien für den Projektraum, in dem unter anderem schwerpunktmäßig Mathematik erlebbar gemacht wird, bestellt. Wenn die Lieferzeiten es zulassen, kann das Ziel, diesen möglichst bald nach Beginn des neuen Schuljahrs in Betrieb zu nehmen, erreicht werden. Bis dahin und auch im Anschluss wird das Projekt weiter reifen und, wie Frau Krügel es beschrieb, „aus den Wurzeln wachsen“. Die Landesförderung liefert zunächst einen finanziellen und auch organisatorischen Impuls für die neuen Lern- und Entdeckungsräume, die dann in Zusammenarbeit zwischen Einrichtungen, Gemeinde und Eltern weiterentwickelt und erhalten werden.

Anmeldungen bis Freitag offen Meldung vom 20. Juli 2021

Noch bis zum Freitag, den 23. Juli könnt ihr euch am Info-Point für das Kinderferienprogramm anmelden! Falls ihr noch keine Programmpunkte ausgesucht habt, blättert doch direkt hier auf der Homepage das Heft durch - das Anmeldeformular ist auch mit hinterlegt. Wir freuen uns auf coole KFP-Aktionen mit euch!

Machen Sie mit! Meldung vom 13. Juli 2021

Noch bis nächsten Freitag, den 23. Juli läuft unsere Quartiersbefragung für Bürgerinnen und Bürger ab 60 Jahren. Falls Sie also Ihren persönlichen Fragebogen bisher noch nicht ausgefüllt haben – es ist noch nicht zu spät. Jede einzelne Meinung ist für uns wichtig, um mit Ihnen Großbettlingen zu gestalten!

Vor allem ist es eine Gelegenheit für Sie, Ihre Sichtweise mit uns zu teilen. So können Sie sich ganz einfach und direkt an Veränderungen beteiligen, aber auch wenn Sie keinen Verbesserungsbedarf sehen, ist das für uns eine sehr hilfreiche Information. Bitte füllen Sie dann trotzdem einen Fragebogen aus! Genauso können Sie nur einzelne Fragen beantworten, die Sie persönlich interessieren oder für Sie gerade relevant sind. Jede beantwortete Frage zählt!

Bei Rückfragen oder Problemen können Sie sich wie immer gerne bei Frau Bitzer oder Frau Gras am Info-Point unter der Tel. 94345-23 oder s.bitzer@grossbettlingen.de melden.

1001 Kraniche zum Neustart Meldung vom 02. Juli 2021

Der Sommer ist da, die Inzidenzen sind gesunken und das Forum konnte wieder mit zahlreichen Kursen und Angeboten öffnen - da passt es wie die Faust aufs Auge, dass nun auch das Ziel unserer Kranich-Aktion erreicht ist! Ganze 1001 Origami-Kraniche schweben mittlerweile an der Decke und an den Fenstern des Generationencafés und begrüßen die Besucher und Besucherinnen. Die wunderschönen bunten Papiervögel erinnern uns daran, dass es auch in schwierigen Zeiten Hoffnung gibt und was wir alles schaffen können, wenn wir zusammenhalten. Vielen Dank an alle fleißigen Bastlerinnen und Bastler! Wir hoffen, ihr hattet genauso viel Freude beim Falten, wie wir jetzt beim Betrachten eurer Kunstwerke. 

Endspurt für die Anmeldungen Meldung vom 01. Juli 2021

Ihr seid noch nicht für das diesjährige Fußballcamp vom 6. bis 8. September angemeldet? Dann wird es höchste Zeit! Damit ihr bei all dem jedoch nicht in Stress kommt, haben wir die Anmeldefrist noch einmal um 2 Wochen verlängert.
Hier findet ihr alle weiteren Informationen zum Camp und natürlich auch das Anmeldeformular. Bis zum 19. Juli könnt ihr das ausgefüllt am Info-Point abgeben oder gescannt per Mail an s.bitzer@grossbettlingen.de schicken - wir freuen uns auf euch!

Bürgermeister Ott im Juha Meldung vom 29. Juni 2021

Versprochen ist versprochen – und wurde am Freitag eingelöst. Bürgermeister Christopher Ott besuchte das Jugendhaus im offenen Treff, um das Angebot sowie die Jugendlichen und ihre Bedarfe besser kennenzulernen. Aus aktuellem Anlass stand zunächst ein großer Dank für die Mithilfe nach dem Hagel an, zur Belohnung hatte der Bürgermeister Eis und Melone dabei. Das Jugendhaus hat kulinarisch jedoch noch einiges mehr zu bieten: Bei einer Schüssel frisch gekochtem Chili con Carne kam der Rathauschef mit den jungen Besucherinnen und Besuchern ins Gespräch und tauschte sich mit ihnen über ihre Wünsche für Freizeitangebote und das Zusammenleben in Großbettlingen aus. Auf keinen Fall fehlen durfte zudem eine Runde des im Juha mittlerweile traditionellen Kartenspiels Werwolf. Nach einer kurzen Einweisung mischte Herr Ott kräftig mit und machte auch beim anschließenden Activity eine gute Figur. Die Jugendlichen waren begeistert von so viel Einsatz und freuten sich, ihren Bürgermeister einmal hautnah zu erleben.


Jugendliche helfen nach Hagel Meldung vom 29. Juni 2021

Als am vergangenen Mittwoch der Hagelsturm über Großbettlingen hereinbrach, war der Jugendhaus-Nachmittag gerade in vollem Gange. Von der Sicherheit ihrer Räumlichkeiten aus erlebten die Jugendlichen somit die Verwüstung im und am Forum hautnah mit. Ehrensache also, dass sie und weitere Jugendliche, die zufällig am Forum waren, tatkräftig anpackten, um das Generationencafé und die Gymnastikhalle nach Hagel und Starkregen wieder trockenzulegen. Durch die großen Flügeltüren und das Glasdach war Wasser eingedrungen, das sie bewaffnet mit Eimern, Wannen, Lappen und Wischern wieder nach draußen beförderten. Über eine Stunde Arbeitseinsatz kam am Ende zusammen, bis die größten Wassermassen beseitigt waren. Vielen Dank noch einmal für die tolle Mithilfe!

Viel Neues in der Tausch-Ecke Meldung vom 18. Juni 2021

Während das Forum geschlossen bleiben musste, hat sich in der ehemaligen Tauschbücherei einiges getan! Ein neues Regal mit mehr Platz, eine komplett neu gestaltete Spielecke für Kinder und ein deutlich erweitertes Angebot erwarten Sie nun in der großzügigen Tausch-Ecke.

Unter dem Motto „Gib eins - nimm eins!“ finden hier nach wie vor Bücher neue Besitzerinnen und Besitzer, egal ob Abenteuerroman, Kinderbuch, Klassiker oder Sachbuch. Besucherinnen und Besucher des Generationencafés haben so auch eine literarische Auswahl, um sich Wartezeiten zu verkürzen. Das Beste daran: Sie dürfen das angefangene Buch gerne mit nach Hause nehmen und dort in Ruhe zu Ende lesen.

Zusätzlich können nun gut erhaltene Spielsachen wie Puzzles, Brettspiele, Lego oder Playmobil abgegeben und getauscht werden. Außerdem ist das "Schau Mal!"-Fenster für Kreative direkt nebenan eingezogen. Hier werden in einer Vitrine im vierwöchigen Wechsel Plätze vergeben, die Künstlerinnen und Künstler als kleine Ausstellungsfläche nutzen können. Egal ob fertige Stücke, Flyer oder ein Work in Progress, der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Wie immer erfolgt die Anmeldung ganz unkompliziert am Info-Point und steht allen offen. Die Besucherinnen und Besucher im Generationencafé bekommen so einen Einblick in das lokale Kunsthandwerk – und entdecken vielleicht neue Lieblingsstücke!



Wir suchen Dich! Meldung vom 16. Juni 2021

Prüfungen fertig, Abschluss in der Tasche – und jetzt?
Wir haben die Lösung. Wenn du Freude am Umgang mit Kindern und Jugendlichen hast, offen und kontaktfreudig bist und dich in einem großartigen Team für ein Jahr engagieren möchtest, dann bist du hier genau richtig.

Ab 1. September 2021 wird beim Kreisjugendring Esslingen e.V. die Stelle für ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) im Jugendhaus Großbettlingen und in der Ganztagesbetreuung der Grundschule Großbettlingen frei. Zuverlässigkeit und Motivation sind natürlich Grundvoraussetzung, zudem solltest du zwischen 18 und 26 Jahre alt sein. Deine 39 Wochenstunden werden zwischen Jugendhaus und Ganztagesbetreuung aufgeteilt, du bekommst also das Beste aus beiden Welten und viel Abwechslung!

Fachlichen Input gibt es von deinen Ansprechpersonen beim Kreisjugendring und den Anleiterinnen vor Ort sowie an 25 Bildungstagen, die in Wochenblöcken und Kurzseminaren stattfinden. Außerdem arbeitest du selbstverständlich nicht umsonst! Du erhältst monatlich 350 € Taschengeld, 30 Urlaubstage im Jahr und vor allem eine spannende, lehrreiche und unterhaltsame Zeit in unseren Einrichtungen.

Das passt zu dir oder du möchtest noch mehr wissen?
Dann melde dich bei Linda Stiefel, entweder per Mail unter linda.stiefel@kjr-esslingen.de, telefonisch in der Ganztagesbetreuung unter 07022/244647 oder auf dem Jugendhaus-Handy: 015738159957. Wir freuen uns auf dich!

Fußballcamp 2021 Meldung vom 14. Juni 2021

Ab heute könnt ihr euch für das diesjährige Fußballcamp anmelden! Vom 6. bis 8. September erwarten euch wieder drei Tage Fußball pur mit Trainings, Spielformen und vor allem viel Spaß.

Ihr seid zwischen 5 und 11 Jahren alt? Dann hier entlang für weitere Informationen und zur Anmeldung!

Auch Außenbereich offen Meldung vom 08. Juni 2021

Ab sofort können die Tische und Stühle auf dem Vorplatz des Forums der Generationen während der Öffnungszeiten wieder genutzt werden! Bitte halten Sie dabei jedoch die jeweils geltenden Corona-Regelungen ein.
Wir freuen uns auf viele bekannte und einige neue Gesichter - und vor allem auf sonnige Nachmittage vor dem Forum!

Forum der Generationen öffnet Meldung vom 08. Juni 2021

Endlich ist es soweit! Ganz schön lange ist es her, dass Leben im Forum war, aber ab nächster Woche können endlich wieder verschiedene Aktivitäten starten. Bitte beachten Sie abhängig von der Inzidenz die jeweils geltenden Corona-Regelungen.

Das Forums-Team freut sich, Sie zu folgenden Angeboten begrüßen zu können:

> Farbberatung für Frauen: Ihre persönlichen Farben
   Anke Reichel
   Freitag, 25. Juni

> Nordic Walking
   Simone Knapp
   ab Montag, 12. Juli

KungFu - WingTzun: Selbstbehauptung für Kids und Jugendliche
   Andreas Scheyhing
   ab Donnerstag, 24. Juni

> MentalesAktivierungsTraining
   Emma-Ida Müller
   ab Mittwoch, 16. Juni

> Frühstück im Freien
   Treff 55+
   Mittwoch, 14. Juli

  

Bürgertests eingestellt Meldung vom 08. Juni 2021

Rudi Sorkalla, Margit Langner, Stefanie Bitzer, Sylvia Sorkalla und Ursula Schütt (v. l.) führen seit Anfang April die Bürgertestungen in Großbettlingen durch. Immer Dienstagabends von 16:30-19:00 Uhr widmeten die fünf ihre Freizeit dem Wohle der Allgemeinheit. Vielen Dank für diesen großen Einsatz!

Da in den Räumlichkeiten des „Team Röhl“ in der Scheidwasenstraße ein Schnelltest-Zentrum eröffnet wurde, werden die Bürgertestungen in der Teststation Schule jedoch zum 11. Juni 2021 eingestellt. Die letzte Testung findet somit am 8. Juni 2021 statt. Ein ganz besonderer Dank gilt Rudi Sorkalla, der schon seit Anfang März die ErzieherInnen und LehrerInnen zweimal pro Woche testet. Auch diese Tests werden nicht mehr angeboten, da die Teams nun durchgeimpft sind.

und Bewegungsparcours Meldung vom 28. Mai 2021

Der Sommer rückt näher - und mit den wärmeren Tagen kommt auch das Fußballgolf-Event am Forum wieder! Am Freitag, den 9. Juli erwartet euch ein abwechslungsreicher Parcours über Stock und Stein, immer mit der Aufgabe, den Ball mit möglichst wenigen Schüssen im Ziel unterzubringen. Hier könnt ihr euer Ballgefühl unter Beweis stellen!

Auf alle, die anschließend noch Energie übrig haben, wartet eine weitere Challenge auf dem Bewegungsparcours. Balance und Beweglichkeit sind die Schlüssel zum Erfolg - seid ihr den Anforderungen des Parcours gewachsen?

Ab 15 Uhr könnt ihr in Gruppen von maximal 5 Teilnehmenden starten, die Teilnahme kostet 5 Euro pro Person. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, bitte beachtet jedoch die dann geltenden Corona-Regelungen.

Das Forums-Team freut sich auf zahlreiche Interessierte und Mutige!

Luftreiniger für die Grundschule Meldung vom 18. Mai 2021

Im Freien verbessern Pflanzen die Luftqualität, innen muss noch nachgeholfen werden: Bei einem Wettbewerb der VR Bank Hohenneuffen-Teck hatte die Grundschule Großbettlingen ein Gerät zur Reinigung der Raumluft gewonnen.  Die offizielle Übergabe mit Bürgermeister Ott, Herrn Ratzke, Herrn Krießler und Frau Donth von der VR Bank fand in der vergangenen Woche statt, gemeinsam mit der Schulleitung schauten sich die Gäste das Gerät und die Funktionsweise direkt vor Ort an. Damit alle Klassen gleichermaßen profitieren können, wurde der Raumluftreiniger im Physik- und Experimentierraum eingerichtet.

Hochbeete gespendet Meldung vom 18. Mai 2021

Im Rahmen des Schulprojekts Garten³ spendete die VR Bank Hohenneuffen-Teck Hochbeete und Insektenhotels an die Großbettlinger Kindertagesstätten und die Ganztagesbetreuung, die zentral zwischen den Einrichtungen auf dem Vorplatz des Forums der Generationen aufgestellt werden.
Die Pflege der Hochbeete übernehmen die Kinder der Kitas und der GTB gemeinsam und erleben so die verschiedenen Stadien der Pflanzen vom Samen bis zu Ernte hautnah mit. Gleichzeitig lernen sie, wie unsere Nahrung entsteht und welcher Aufwand dafür notwendig ist. Da Bienen und Insekten eine entscheidende Rolle in diesem Prozess spielen, wird für sie mit den Insektenhotels eine optimale Brutumgebung geschaffen. Die Kinder erhalten so tierische Hilfe für ihre Beete, können deren Arbeit und Lebenszyklus beobachten und erfahren die Bedeutung der Artenvielfalt in ihrem eigenen kleinen Garten. Außerdem sind, auch wenn es mittlerweile Hoffnung auf eine baldige Öffnung des Forums gibt, Aktionen an der frischen Luft in der aktuellen Zeit selbstverständlich ideal. Bei der Beetpflege können Abstände gewahrt und trotzdem generationenübergreifende Zusammenarbeit ermöglicht werden. Unter diesem Aspekt kommt weitere Unterstützung von den Jugendlichen aus dem benachbarten Jugendhaus und allen Besucherinnen und Besuchern des Forums. So übernimmt jede und jeder ein Stück Verantwortung und ein echtes Gemeinschaftsprojekt entsteht. 


Impfaktion war voller Erfolg Meldung vom 20. April 2021

Ein großer Schritt im Kampf gegen die Pandemie ist getan!

Im Forum der Generationen erhielten 200 über 80-Jährige am vergangenen Freitag, den 16. April ihre Erstimpfung gegen das Corona-Virus. Geimpft wurde von drei Mobilen Impfteams des Klinikums Stuttgart im 5-Minuten-Takt. Schon vor einiger Zeit hatten sich die Gemeinden Großbettlingen, Bempflingen und Altdorf für eine Kooperation entschieden, weshalb auch einige Impfberechtigte aus diesen Nachbargemeinden stammten. Großes Lob für die Top-Vorbereitung sowie den zügigen und angenehmen Ablauf erhielten die Beteiligten sowohl von den Impflingen als auch von den Impfteams. Die zweite Impfung erfolgt am 20. Mai.

Bekannte Gesichter und Räumlichkeiten, kein weiter Weg zum Impfzentrum - glücklich und zufrieden waren die Impflinge, als sie im Forum der Generationen eintrafen. Dies bereitete auch allen Helfern und Helferinnen große Freude, hatten sich doch all ihre Mühen gelohnt. Freiwillige Feuerwehr und DRK-Bereitschaft bauten die Impfkabinen auf und ab, die Verwaltungen der drei Gemeinden hatten alle notwendigen schriftlichen Unterlagen vorbereitet, das Team des Forums der Generationen empfing die Impflinge, die teilweise von den FahrerInnen des Bürgerautos zum Termin gebracht wurden, und kümmerte sich um die Organisation, während die DRK-Bereitschaft die Seniorinnen und Senioren beim Ablaufs des Impfvorgangs unterstützten.

Ein ganz großer Dank an alle, die zum Gelingen dieser tollen Aktion beigetragen haben! Weitere Impressionen direkt aus dem Pop-Up Impfzentrum finden Sie hier

Kostenlose Selbsttests für Kinder Meldung vom 14. April 2021

Für alle Großbettlinger Grundschüler und -schülerinnen, Kita-Kinder sowie das Personal an der Grundschule und in den Kitas werden ab der kommenden Woche zwei kostenlose Selbsttests wöchentlich zur Verfügung gestellt. Diese werden zu Hause durchgeführt und die Ergebnisse dokumentiert, ein negatives Testergebnis ist Voraussetzung für das Betreten der jeweiligen Einrichtung.
 
Schulkinder erhalten zu diesem Zweck Nasal-Tests, die komplett vom Land Baden-Württemberg finanziert werden, für die Kita-Kinder werden einfacher zu handhabende Lolli-Tests eingesetzt, deren Kosten zum Großteil die Gemeinde Großbettlingen übernimmt. Weitere Informationen, auch zur genauen Durchführung der beiden Testarten werden den Eltern zeitnah schriftlich zukommen. Zusätzlich werden die Selbsttests noch in einer Bilderstrecke (1,366 MiB) erklärt. Bei der Wahl dieser Tests standen jedoch neben zuverlässigen Ergebnissen auch die möglichst einfache und kinderfreundliche Benutzung im Mittelpunkt.
 
Ziel der Testungen ist die frühzeitige Unterbrechung von Infektionsketten, insbesondere bei asymptomatischen Verläufen. So soll die Verbreitung des Virus in den Einrichtungen und somit auch in der gesamten Gemeinde verhindert werden.

Bürgertestungen seit Mitte April Meldung vom 13. April 2021

Seit Dienstag, den 13. April können alle GroßbettlingerInnen die Schnelltest-Station nutzen. Neben den bisherigen Testungen von ErzieherInnen und Lehrkräften werden nun auch jeden Dienstag von 16:30 bis 19:00 Uhr Schnelltests für BürgerInnen angeboten.

Diese sind im Rahmen des Anspruchs auf einen wöchentlichen Schnelltest kostenlos. Die Teststation befindet sich in einem Außenraum, links vom Eingang der Grundschule und ist ausgeschildert. Eine Anmeldung ist hier außerdem nicht erforderlich.

Um einen zügigeren und unkomplizierten Ablauf für alle zu ermöglichen, bringen Sie bitte den Fragebogen (442,5 KiB) zum Schnelltest ausgedruckt und bereits ausgefüllt mit.

Die Testungen werden von Rudolf Sorkalla und Frank Schaich von der DRK-Bereitschaft ehrenamtlich und mit verschiedenen HelferInnen durchgeführt. An dieser Stelle noch einmal ein großer Dank an das Team! Alternativ können sich BürgerInnen auch in der Praxis Dr. Steinborn testen lassen.

mit Bürgermeister Ott Meldung vom 29. März 2021

Der Easter Egg Roll am Forum muss leider in diesem Jahr noch einmal pausieren - aber unsere Bingo-Kugeln rollen wieder! Am Samstag, den 10. April um 15 Uhr laden wir euch ganz herzlich zu einem virtuellen Bingo-Nachmittag ein. Und es gibt noch eine Neuheit: Bürgermeister Christopher Ott feiert seine Premiere beim Forums-Bingo und wird die Gewinnzahlen für euch ziehen!

Ansonsten bleibt alles wie immer, ihr streicht eure gezogenen Zahlen ab und ruft laut Bingo! wenn eine Reihe voll ist. Natürlich gibt es auch wieder viele Preise zu gewinnen…

Zum Bingo-Nachmittag bitte hier entlang!