Neues aus dem Forum

Suche

Über eine Stunde informierten sich Anfang dieser Woche Frau Staatssekretärin Andrea Milz, Staatssekretärin für Sport und Ehrenamt und Herr Andreas Kersting, Leiter des Referates „Bürgerschaftliches Engagement, Gesellschaftliches Engagement von Unternehmen, Bundesfreiwilligendienst“ der Staatskanzlei des Landes Nordrhein-Westfalen, im Forum der Generationen über die Entstehung und Konzeption der neuen Großbettlinger Einrichtung. Anlass des Besuchs von Frau Staatssekretärin Andrea Milz war ein Gespräch im baden-württembergischen Ministerium für Soziales und Integration über die „Engagementstrategie Baden-Württemberg“, die gemeinsam mit allen Akteuren und Multiplikatoren auf dem Gebiet des bürgerschaftlichen Engagements im Land entwickelt wurde. Dabei hatte Frau Staatssekretärin Milz großes Interesse, ein konkretes Projekt im Bereich des bürgerschaftlichen Engagements im Landkreis Esslingen kennenzulernen. Bürgermeister Martin Fritz und seine Mitarbeiter/-in konnten die Entstehungsgeschichte, die Entwicklung der Konzeption und die Umsetzung des Projektes „Forum der Generationen“ erläutern und eine Menge an Fragen erörtern und beantworten. Frau Staatsekretärin Milz erläuterte aus Sicht des Landes Nordrhein-Westfalen den Strukturwandel im Ehrenamt und die große Herausforderung für die Kommunen, vor dem Hintergrund der demographischen Entwicklung neue Ansätze des bürgerschaftlichen Engagements zu entwickeln. Hier will das Land Nordrhein-Westfalen von unserem Land lernen. Insgesamt war festzustellen, dass in beiden Bundesländern ähnliche Problemstellungen vorliegen und alle voneinander lernen können. Sie war sehr beeindruckt von dem, was in Großbettlingen geschaffen wurde. Mit einem Rundgang durch das Forum der Generationen wurde der Besuch abgerundet.

mehr...

Die erste Adventszeit im Forum der Generationen war geprägt von vielen Aktionen, Erlebnissen und jeder Menge Weihnachtsfeeling: Bereits im November trafen sich viele bastelfreudige Frauen zur Gestaltung der Dekoration für das Generationencafé, das dann pünktlich zum Adventsmarkt am 1. Dezember in weihnachtlichem Glanz erstrahlte. An diesem Tag fanden sich viele Besucher aller Altersgruppen im Forum ein, um an den Verkaufsständen entlang zu schlendern, dem Weihnachtsmusical zuzuschauen oder bei Glühwein und anderen Köstlichkeiten miteinander ins Gespräch zu kommen. Der Adventsmarkt war auch der Startschuss für die Dekoration des Generationen-Weihnachtsbaumes, der zwischenzeitlich interessanten und außergewöhnlichen Christbaumschmuck trägt. Danach ging es dann weiter mit dem Lebendigen Adventskalender, den die Jugendlichen auf nette Art und Weise gestalteten, sowie Plätzlebacken im Jugendhaus. Die Kinder der Kindertagesstätte Am See bastelten gemeinsam mit Senioren Glitzersterne, Tüten-Renntiere oder kleine Weihnachtsgestecke. Beim Weihnachtsbingo, zu dem die Großbettlinger Geschäfte wieder zahlreiche Preise und Geschenke gespendet hatten, wurde auch dieses Jahr kräftig mitgefiebert. Außerdem brachte ab und zu jemand Weihnachtsgebäck vorbei, was uns die Adventszeit zusätzlich versüßte. Vielen herzlichen Dank an alle Engagierten und Helfer, die zu diesen tollen Aktionen im Forum der Generationen beigetragen haben. Ohne euch/Sie wäre die Vorweihnachtszeit im Forum niemals so toll geworden!

mehr...