Start des Bürgerautos

Seit Anfang dieser Woche hat das Bürgerauto Großbettlingen-Raidwangen den Betrieb aufgenommen. Montags und freitags werden nach einem besonderen Fahrplan die Haltestellen angefahren, die Fahrzeiten und der Streckenverlauf wurden allen Haushalten in der Gemeinde zugestellt. Bürgermeister Martin Fritz konnte am vergangen Samstag im Forum der Generationen zahlreiche Bürgerinnen und Bürger begrüßen, die dem offiziellen Startschuss beiwohnten. Die Leasingraten für das Fahrzeug übernimmt die VR Bank Hohenneuffen-Teck, die laufenden Kosten trägt der Krankenpflegeverein Großbettlingen-Raidwangen. Bedient wird die Linie von ehrenamtlichen Fahrerinnen und Fahrern, die sich für diesen Mobilitätsdienst engagieren. Der Bürgermeister dankte allen Beteiligten, die das Projekt möglich gemacht haben und wünschte stets unfallfreie Fahrt. Für die Nachbargemeinde Nürtingen-Raidwangen sprach der stellvertretende Ortvorsteher Willi Mistele ein Grußwort und dankte für die gute Zusammenarbeit. Nach der Vorstellung der Fahrer bestand die Möglichkeit, im Ort eine Runde zu drehen. Für eine süße Überraschung sorgte Ursula Flemisch, die zum kleinen Imbiss (gesponsert von Rammerthof und Neukauf-Markt Höschele) „Bürgerauto-Kekse“ beisteuerte.

Mehr Informationen und Bilder zum Start finden Sie hier.